Posts mit dem Label Sprüche werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mut

Du irrst dich, wenn du glaubst,
du könntest dich entfalten, heilen
oder spirituell erwachen, ohne etwas
loslassen zu müssen, was dir bisher
großen Halt versprach -

sei es einen Menschen, eine
Einkommensquelle oder das ich.
Keiner, der sein Leben meisterte, wurde
von solchen Entscheidungen verschont.

Keiner hatte Lust dazu. Keiner suchte sich
den Zeitpunkt aus, an dem diese
Entscheidung fällig wurde.

Aber jeder hatte Angst diese Entscheidung
zu treffen und jeder litt darunter,
bis er sie traf.

Quelle: Internet • Urheber Text © Anssi

Loyalität

Das Leben hat mir gezeigt,
dass man Loyalität nicht 
kontrollieren kann.

Egal wie gut du zu Menschen
bist, es bedeutet nicht,
dass sie dich genauso behandeln.

Egal wie wichtig sie dir sind, es
bedeutet nicht, dass sie dich
genauso wertschätzen.

Manchmal sind es die
Menschen, die du am meisten
liebst, denen du am
wenigsten trauen kannst.

Quelle: Internet • Facebook VS • Urheber Text © nicht bekannt

Fehler Nummer 1 ....

Der größte Fehler ist, bei anderen Menschen zu viel vorauszusetzen oder zu glauben, dass sie so handeln würden, wie man selbst.

In diesem Sinn wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche.

Wenn ...

Wenn eine Tür sich schließt,
klopfe ein paar mal daran.
Aber wenn sie sich nicht mehr öffnet,
dann lass sie geschlossen!
Im Beruf, in der Liebe, im Leben!
Wenn du einen Punkt am Ende eines 
Satzes siehst, versuche nicht ein
Komma daraus zu machen.
Wisse, wenn etwas zu Ende ist
und ziehe weiter!

Quelle Internet • Urheber Text © Mandy Hale

Abschied

Am schlimmsten sind die Abschiede,
die nie stattefunden haben.
Die Geschichten, die kein Ende haben.
Die, bei denen die Hauptpersonen
einfach aufhören, miteinander zu reden.
So dass am Ende nur Schweigen bleibt.

Quelle Internet • Gedankenüberdosis • Urheber Text nicht bekannt

Leben

Leben heißt,
einige Punkte
von der
To-Do-Liste
auf die
Was-Soll's-Liste
zu setzen.

Quelle Internet • Urheber Text © unbekannt

Gedanken

Und manchmal 
ist es besser,
seine Gedanken
da zu lassen,
wo sie sind.
Im eigenen Kopf.

Quelle Internet • Urheber Text © unbekannt

Kurt Tucholsky

In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.

Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind.

© Kurt Tucholsky

• • • 

Leider wahr ... !?!


Was zum Nachdenken ...

Vieles wird lange nicht geschätzt,
doch hinterher vermisst
und manchmal,
auch wenn niemand sie setzte,
endet eine Frist.

Urheber Text © Felix Blum

Falschheit ... !!!

© sylvia • sro
Mit diesem Spruch lasse ich den August ausklingen ... und habe da einige Personen vor Augen, auf die er perfekt zutrifft. Leider merkt man es oft viel zu spät ... !!!

Warten lohnt sich ???

Hör auf zu warten.

Auf  Freitag,
auf den Sommer,
auf die Liebe deines Lebens.

Glücklich wirst du erst sein,
wenn du aufhörst zu warten und
das Beste aus dem Moment machst,
in dem du dich
jetzt gerade befindest. 

Quelle Internet © Urheber Text nicht bekannt

The Green Mile

Ich bin müde, Boss...

Am meisten müde bin ich, Menschen zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zu viel davon. Es ist als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben.

© John Coffey • The Green Mile

Taten

Die Taten
mancher Menschen
beweisen,
dass ihre Worte
nichts wert sind ...

Quelle Internet • Urheber nicht bekannt

Maßstäbe

Der einzige Mensch,
der sich vernünftig benimmt,
ist mein Schneider.
Er nimmt jedes Mal neu Maß,
wenn er mich trifft,
während alle anderen
immer die alten Maßstäbe anlegen
in der Meinung,
sie passten auch heute noch.

© George Bernhard Shaw

Menschen & Masken

Und manchmal sind es nicht die Menschen, die sich ändern.
Vielleicht sind es einfach nur die Masken, die fallen.

Quelle Internet • Urheber des Textes nicht bekannt

Lebensweisheit ... oder so ... ?!?

Nach vielen Monaten war ich heute mal wieder bei einem Patienten, dessen Frau ich fast 1 Jahr *versorgt* hatte. Sie kam im Herbst letzten Jahres nach einer Beinamputation ins Pflegeheim. Leider war die häusliche Pflege nicht mehr möglich gewesen.

Dort hatte er [über 90 Jahre alt] sie jeden Tag besucht, obwohl ihn seine Frau aufgrund ihrer Demenz nicht mehr erkannt hatte. Pünktlich zum Mittagessen war er da, um ihr das Essen zu reichen. Dann ging er nach Hause und kam zum Kaffee trinken wieder zurück. Er konnte und wollte sie nicht *alleine* lassen. 

Dann, an einem Nachmittag im Februar, ist sie an seiner Seite eingeschlafen.

Heute gab er mir eine Karte mit folgendem Text:

Schließe ab, mit dem was war.
Sei glücklich, über das was ist.
Bleibe offen, über das was kommt.
Das Leben ist schön.
Von einfach war nie die Rede.

... mit einer Taube Schach spielen

Mit dummen Menschen zu streiten ist
wie mit einer Taube Schach zu spielen.

Egal wie gut du Schach spielst,
die Taube wird alle Figuren umwerfen,
auf das Brett kacken und herumstolzieren,
als hätte sie gewonnen.

Quelle Internet • Urheber des Textes nicht bekannt

Denken

Vielleicht ist denken auch
manchmal der falsche Weg.
Manchmal sollte man einfach
akzeptieren, dass manches so ist.
Viele Dinge im Leben kann man
nicht ändern, auch wenn man es
sich so sehr wünscht. Man muss
im Leben nicht alles verstehen!

Quelle Internet • Urheber nicht bekannt

Schmerzhaft

Besonders
schmerzhaft ist es,
sich in Menschen
zu täuschen, für die
man die Hand ins
Feuer gelegt hätte.

Quelle Internet • Urheber nicht bekannt

Nochmals ... Ich ...

Ich kann warten, wenn sich das Warten lohnt,
ich kann vergessen, was keinen Gedanken wert ist,
ich kann Verständnis aufbringen, wenn ich verstehe,
ich kann und will nicht heucheln, was ich nicht fühle.
Ich bin da für die, die es mir wert erscheinen...
für alle anderen bin ich nicht zu erreichen...
Ich lebe mein Leben, nicht das der Anderen.
Ich kämpfe für das, was mir wichtig erscheint,
und ignoriere das für mich Unwesentliche.

Quelle Internet • Facebook • Seelengalerie • Urheber © Heimito Nollé